20.6.2017
COLOR MY LIFE! Dorfwerkstatt-Jugend lädt ein

"Du fängst an zu zählen: “drei….zwei…..eins…..“. Du wirfst das Pulver in die Luft und siehst wie der strahlend blaue Himmel zu einem bunten Meer aus Farben wird." So kündigt die Dorfwerkstatt das erste HOLI FESTIVAL in Bordenau an, das am 24.6.2017 von 14 bis 22 Uhr den Ort bunter machen soll. Auf dem Festplatz entsteht ein Festivalgelände zum Feiern, Singen und Tanzen. 13 DJ´s auf zwei Bühnen sorgen für die Musik. Mehr Infos und Tickets gibt es bei der Dorfwerkstatt Bordenau.



Umleitungen

5.6.2017
Sanierung der Bordenauer Straße (2. Bauabschnitt) beginnt am 6. Juni

Nachdem der erste Teil der Bordnauer Straße bereits im letzten Jahr saniert wurde, beginnt die Sanierung des 2. Bauabschnittes am 6. Juni mit der Einrichtung der Umleitungen und der Sperrung der Bordenauer Straße. Die Sanierung wird in 3 Bauphasen bis ca. Mitte Dezember durchgeführt. Die Zufahrten zu den Grundstücken werden frei gehalten oder nur kurzzeitig nicht befahrbar sein. Dieses wird den Grundstücksbesitzern aber immer rechtzeitig mitgeteilt. Mit der Einrichtung der Baustelle werden auch die Umleitungen der jeweiligen Bauphase angepasst. Die geplanten Umleitungen:  1. Bauphase   2. Bauphase   3. Bauphase



Foto: Carola Faber, aus dem Bericht der Leinezeitung vom 24.5.17. (Abdruck mit freundlicher Genehmigung)

28.5.2017
Peter Marggraf stellt den blauen "Bordenauer Engel" vor

Der von Peter Marggraf geschaffene "Bordenauer Engel" wurde erstmalig auf dem Stiftungsfest 2016 präsentiert und dem Förderpreisträger der Stiftung Bordenau überreicht. Weitere 10 Exemplare sind für die nächsten Preisträger reserviert. Jetzt hat  Peter Marggraf, selber Förderpreisträger 1999, eine zweite Version geschaffen, die er am 1. Juni um 19 Uhr in der St. Thomas-Kirche vorstellen wird. Am 11. Juni kann sie im Anschluss an den Festgottesdienst im Rahmen des St.Thomas-Kirchenjubiläums erstmals von der Stiftung für 30€ käuflich erworben werden.



Foto: Karsten  Löffelholz

23.5.2017
Vier Jungstörche wollen gefüttert werden

Nachdem Karsten Löfelholz das Storchennest auf der Alten Schule regelmäßig beobachtet hat, ist für ihn klar: Vier muntere Jungstörche sind in diesem Jahr großzuziehen. Sofern die Wetterbedigungen günstig sind, haben die Kleinen auch gute Chancen.


21.5.2017
Auch der Ortsrat beschäftigt sich mit der Trinkwasserqualität in Bordenau

Die Ortsratsitzung am Dienstag, 23.5.17, beginnt bereits um 19 Uhr im DGH. Neben den Plänen zum Ausbau der Straße am Dorfteich und der Gestaltungssatzung steht u.a. auch ein Antrag der UWG zur Trinkwasserqualität in Bordenau auf der Tagesordnung. Die Ratsfraktion der UWG hatte bereits eine Anfrage an den Bürgermeister gestellt, um die Möglichkeiten zur Reduzierung des Nitratgehaltes zu klären und fordert vom Wasserverband Garbsen-Neustadt einheitlich qualitativ gutes Trinkwasser.



Foto: Karsten  Löffelholz

15.5.2017
Der erste Bordenauer "Babystorch" hat sich gezeigt

Karsten Löfelholz hat das erste "Babyphoto" vom Bordenauer Storchennest geschickt . "Es werden aber mehrere Nestlinge sein", vermutet er. Um sie von diesem Beobachtungsort aus zählen zu können, müsssen sie noch etwas wachsen.



Sperrung 2016

12.5.2017
Info-Veranstaltung zum 2. Bauabschnitt am kommenden Mittwoch

Bei der Sanierung der Bordenauer Straße beginnt demnächst der zweite Bauabschnitt. Daher lädt Ortsbürgermeister Harry Piehl alle Interessierten ein zur Informationsveranstaltung am Mittwoch, 17.5.17, um 17 Uhr im DGH. Region und Stadt Neustadt wollen über Einzelheiten der Baumaßnahme und die damit verbundenen Umleitungen informieren.


22.4.2017
Stiftung nimmt noch Förderanträge entgegen

Bis zum 15. Mai 2017 können bei der Stiftung Bordenau noch Anträge für Stiftungsmittel 2017 gestellt werden. Die Anträge sollten schriftlich per Post, Einwurf oder E-Mail beim Vorstandsvorsitzenden Hanns Stahmer, Alte Mühle 30, 31535 Neustadt-Bordenau oder bei jedem  anderen Stiftungsmitglied abgegeben werden. Und schon einmal vormerken: Am 15. September findet das Stiftungsfest mit Programm, Mittelvergabe und Verleihung des Förderpreises statt.



12.4.2017
Osterfeuer am Burgsteller Weg findet am Samstag statt

Das Osterfeuer am Burgsteller Weg findet am Samstag, 15. April 2017 statt. Ab 18:00 Uhr stehen Getränke und Bratwurst bereit. Das Feuer soll um ca. 19.30 Uhr entzündet werden. Die ansehnliche Menge an Baum- und Strauchschnitt auf dem Platz verspricht bereits ein ordentliches Feuer. Da das Wetter eher mäßig werden soll, wird es wohl auch zum Wärmen benötigt.



29.3.2017
Dorfwerkstatt lädt ein zum Kunst- und Handwerkermarkt

Über 40 Handwerker, Profi- und Hobbykünstler haben ihre Teilnahme zugesagt am Kunst- und Handwerkermarkt rund um die Grundschule. Am Sonntag, 9. April, von 11 bis 17 Uhr stellen sie ihre Produkte aus und bieten sie auch zum Verkauf an. Dazu gibt es Kaffee, und Kuchen und andere Leckereien. Weitere Infos und die Liste der Aussteller finden Sie bei der Dorfwerkstatt Bordenau.



26.3.2017
Baum- und Strauchschnitt für das Osterfeuer wird auch abgeholt

Für das Osterfeuer am Burgsteller Weg kann am 1. und am 8. April 2017 jeweils in der Zeit von 9 bis 15 Uhr Baum- und Strauchschnitt abgegeben werden. Es ist auch Abholung möglich. Nähere Informationen und Anmeldungen bei Alexander Maaß unter Tel.: 0172-4457940.



17.3.2017
Das Buch „Gerhard Scharnhorst aus Bordenau“ wird vorgestellt

In einer informativen und unterhaltsamen Präsentationsstunde werden der Autor Klaus Jürgen Kortmann und der auch als Verleger wirkende Hanns Stahmer am Freitag,  31. März um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus erstmals ihr neues Buch anbieten. Darin werden auf 88 Seiten und mit 88 Abbildungen insbesondere die hiesigen Spuren des berühmten Bordenauers, des Generals und Heeresreformers Gerhard von Scharnhorst, veranschaulicht. Zur Präsentationsveranstaltung  werden das von Friedhelm Thies gebaute Modell des Gutshauses und Hans-Ehrich Hergts Diorama zur Scharnhorsts Verwundung gezeigt, ein kleiner Sketch wird aufgeführt, der neue Scharnhorst-Taler wird zu sehen sein, es gibt Scharnhorsts Lieblingsessen und verdursten soll auch keiner. Der Eintritt ist frei.



10.3.2017
Nun ist auch der 2. Storch da

Beobachtet und fotografiert von Karsten Löffelholz.



Foto: Karsten  Löffelholz

27.2.2017
Die ersten Störche sind zurück aus dem Winterquartier

Wie auch in einigen anderen Ortsteilen ist das Bordenauer Storchennest auf der Alten Schule bereits besetzt. Karsten Löfelholz hat dieses Foto am 22. Februar aufgenommen. Ob es sich um einen Storch aus dem Vorjahr handelt, ist noch nicht bekannt. Die Störche jedenfalls scheinen schon zu wissen, dass der Frühling nicht mehr aufzuhalten ist.


Die AkkordArbeiter, von rechts: Heiner Koller, Martin Windler, Jörg Homeier, Klaus Heinisch, Anja Röhler

19.2.2017
A-Capella in Bordenau: Die "AkkordArbeiter" kommen im Quintett

Das Programm ist abwechslungsreich: Werke von der Renaissance, Romantik und Moderne, irische Folksongs, amerikanische Spirituals, vertonte Lyrik von Eichendorf bis Erhardt, Schlager der 30er und Popsongs werden die "AkkordArbeiter" am Freitag, 24.2.17, ab 20 Uhr im DGH zu Gehör bringen. Ob 5-stimmig oder als Männerquartett mit Klavierbegleitung: Der Abend wird garantiert nicht eintönig. Karten gibt es in den Praxen Josef Schliehe-Diecks und Friederike Behrens sowie an der Abendkasse.


11.2.2017
Sehr schade: Kabarett "Glaubenspfeffer" fällt aus

Für die Besucher der heutigen Kabarettveranstaltung im DGH gibt es eine schlechte Nachricht. Die Stiftung Bordenau als Veranstalter teilt mit, dass Matthias Schlicht erkrankt ist und dieVeranstaltung daher leider ausfällt.
Schon bezahlte Tickets können am Samstag Abend von 18 bis 20 Uhr an der Abendkasse im DGH zurück gegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet.


7.2.2017
"Glaubenspfeffer" mit Matthias Schlicht ist ausverkauft

Glücklich darf sich schätzen, wer bereits Karten für das Kirchenkabarett "Glaubenspfeffer" mit Matthias Schlicht am Samstag, 11. Februar in der Tasche hat. Denn sämliche Karten für die Vorstellung im DGH sind verkauft. Eine Tageskasse wird es nicht mehr geben.


27.1.2017
Schützenverein wählte neuen Vorstand

Auf der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Bordenau am 21. Januar stand die Neuwahl des Vorstandes auf dem Programm. Da der bisherige Vorsitzende Manfred Münkel nicht mehr kandidierte und überraschend auch sein Stellvertreter Martin Czernitzki sein Amt aus persönllichen Gründen niederlegte, erklärte sich Thomas Stolte bereit, den Vorsitz zu übernehmen. Der Stellvertreterposten bleibt zunächst unbesetzt. Alle zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder wurden danach einstimmig gewählt. 


13.1.2017
Irischer Segensgottesdienst mit Harfenistin Konstanze Kuß

Einen musikalischen Leckerbissen verspricht die Kirchengemeinde für den irischen Segensgottesdienst, der am Sonntag, 15. Januar, um 18 Uhr in der St. Thomas-Kirche nach einer irisch/schottischen Iona-Liturgie gefeiert wird. Die Diplom-Harfenistin Konstanze Kuß hat nach ihrem Musikstudium an der Hochschule für Musik und Theater Hannover regelmäßig an Wettbewerben teilgenommen und wurde mehrfache Preisträgerin in den Kategorien Harfe Solo, Harfe Kammermusik, Blockflöte Solo und Neue Musik Ensemble.


ArchivmeldungenArchivmeldungen Mehr Nachrichten ArchivmeldungenArchivmeldungen                                            ArchivmeldungenArchivmeldungen  Chronik Archiv  ArchivmeldungenArchivmeldungen     

E-Mail an den Webmaster  -  Zur Startseite Bordenau-Aktuell  -  Impressum
Copyright "Bordenau im Internet" - Stand: 13. Juli 2012