Intensität und Leidenschaft

Die Glut von Sándor Marai 
im Gemeinschaftshaus

Von Carola Faber

Bordenau. Fast 100 Minuten intensive Rezitationskunst präsentierte am Donnerstagabend vor 90 Zuhörern im Bordenauer Dorfgemeinschaftshaus das bewährte Trio Martin Drebs, Peter Mürmann und Frauke Hohberger.

In der Veranstaltung zu den ungarischen Kulturtagen faszinierten die Darsteller mit der meisterhaften Erzählung „Die Glut“ des Schriftstellers Sándor Marai als General (Peter Mürmann), Erzähler/ Konrad (Martin Drebs) sowie Nini/ Kisztina (Frauke Hohberger). In Form einer szenischen Lesung sprach die intensive  Interpretation durch eine spürbar tiefe Auseinandersetzung der Lesenden mit dem Inhalt an. Treue, Stolz, Leidenschaft stehen im Mittelpunkt der Erzählung. Nach 41 Jahren treffen sich zwei alte Freunde, die sich über ihre tragische Liebe zur gleichen Frau klar werden wollen. Das Geschehen findet an einer langen Tafel, an deren Tischenden General und Konrad sitzen, statt.

Frauke Hohberger und Peter Mürmann
Frauke Hohberger ergänzt die Szenen als Amme oder Krisztina und fügt ihren Rolle gekonnt in die hervorragend vorgetragenen Partien Peter Mürmanns ein. Martin Drebs überzeugt als Erzähler und Konrad - auch durch eine bewusste und gut platzierte Mimik mit Gespür für Feinheiten. Wolfram Römer vom Team Kultur ist mit den Zuschauern begeistert: „Bordenau ist ein ungewöhnliches Dorf, in dem qualitativ so hochwertige szenische Lesungen geboten werden!“

Text und Fotos(2): Carola Faber

 

SÁNDOR MARAI „DIE GLUT“

'Unser Dorf liest' mit
Frauke Hohberger, 
Peter Mürmann 
und Martin Drebs

Kartenvorverkauf: Martin Drebs 
Tel. 05032-1426 
Fax 05032-915202
email Martin Drebs

Martin Drebs 
Frauke Hohberger
Peter Mürmann

Sonntag, 1.Februar 2004, 10.30 Uhr
Downstärs in Langenhagen

Eintritt: 8,-  € 

Donnerstag, 4. September 2003 , 20.00 Uhr, 
Dorfgemeinschaftshaus Bordenau, Am Dorfteich, Neustadt/Bordenau


„Die Glut“ ist eine meisterhafte literarische Wiederentdeckung des ungarischen Erzählers Sándor Marai (1900 – 1989). Im Mittelpunkt steht das Treffen zweier alter Herren, die sich nach Jahrzehnten über ihre tragische Liebe zur gleichen Frau, ihre Freundschaft und ihr vergangenes Leben klar werden wollen. Treue, Stolz, Verschwiegenheit und Gegensätzlichkeit sind ihre Themen. Und ihr Gespräch spitzt sich auf die entscheidenden Fragen zu.... Frauke Hohberger, Peter Mürmann und Martin Drebs sind der Öffentlichkeit nicht nur aus dem „Bordenauer Faust“ bekannt , sondern haben auch 2001 im „Das Kino der Liebenden“ ihr Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Diesmal wagen sie ein dramatisches Gespräch, das die zerstörerische Kraft der Liebe mit einer gnadenlosen Faszination beschreibt. Und dem Publikum verschlägt es bei dieser Lesung den Atem, an so viele existentielle Fragen geführt zu werden....
"Es stimmt nicht, dass das Schicksal heimlich in unser Leben tritt. Nein, das Schicksal tritt durch die Tür herein, die wir ihm öffnen, und wir bitten es, doch näher zu treten." 

Sándor Márai, Die Glut 


E-Mail an den Webmaster  -  Zur Startseite Bordenau-Aktuell  -  Impressum
Copyright "Bordenau im Internet" - Stand: 23. Juni 2009