Meldungen aus 
November - Dezember 2001

Zwei Monate später
Zwei Monate früher

30.12.2001
Silvester-Party im DGH in Bordenau

Sie startet um 21 Uhr. Der ganze Spaß kostet 30 DEM. Darin enthalten sind ein Glas Sekt um Mitternacht sowie kleinere Leckereien. "Und Euro wird nicht akzeptiert!! Auch nicht nach Mitternacht....!!! " sagt Veranstalter Thomas Stolte, Inhaber des Sporthauses. Er freut sich auf eine fröhliche Party mit netten Leuten.
Für
Kurzentschlossene: Es sind noch Karten an der Abendkasse zu bekommen.  


29.12.2001
Die stellt sich vor

Sie bietet nicht nur Medikamente und Heilmittel an, sondern eine Vielzahl von Produkten und Dienstleistungen rund um die Gesundheit.
'Im Dienste Ihrer Gesundheit' ist daher auch das Leitmotiv der Inhaberin Karin Menges und ihrer MitarbeiterInnen. 
Und der besondere Service: der -Notdienstplan  für Neustadt a.Rbge.



Foto: C. Faber

18.12.2001
Der Nikolaus kam mit dem Kanu - und auf einer Bank

Im Gewand des Nikolaus kam der ehemalige Pastor Peter Gottfried Schmidt im Schein der Fackeln zur Leinebrücke gefahren. Lesen Sie dazu den Bericht von Carola Faber aus der Leinezeitung. 
Auch dabei im Doppelkanu: Die Bank des Projektes Momentaufnahme der 'Kultur im Dorfgemeinschaftshaus'.


"Bordenau - das besondere Dorf"

9.12.2001
Schützenfest, Jazzkonzert, Vater-Kind-Zelten, 80 Jahre TSV ......

Auch 2002 ist der Bordenauer Terminkalender wieder gut gefüllt. Die Veranstaltungen der Gruppen und Vereine finden Sie mit zahlreichen Links in unserer Terminübersicht 2002. Diese wird von Bordenau im Internet ständig aktualisiert.  


'Bist du wirklich der echte Weihnachtsmann ?', fragte ihn ein kleines Mädchen. 'Natürlich bin ich das', antwortete er, und das kleine Mädchen war sehr beeindruckt.

Fotos vom Weihnachtsmann

5.12.2001
Ein Geschenk zuviel !

Im Musical „Der Wunschzettel“ von Andreas Hagemann, das die Musikschulen Neustadt, Wunstorf und Garbsen am 8.12. um 17 Uhr und am 9.12.2001 um 15 Uhr in der Aula des Gymnasiums Neustadt aufführen, geht es um einen fehlenden Wunschzettel. Und um das Geschenk doch noch an das richtige Kind zu bringen, müssen sich der Weihnachtskind und das Christkind einiges einfallen lassen. Mehr in der Kolumne. 
Es sind nur noch wenige Karten zu haben ! 


Rolf Göhring drehte die Kurbel für einen guten Zweck
Foto: K. Detering

4.12.2001
Der Drehorgelmann sagt Dankeschön!

In diesem Jahr beim Weihnachtsmarkt an der Bordenauer Kirche hatte ich viel Spaß und konnte auch etwas "Glück" verschenken.

Für die    (Logo anklicken)
spendeten die großzügigen Bordenauer  438,53 DM !!!!!

Vielen Dank an alle Spender
sagt  Rolf Göhring 



St. Thomaskirche, Foto: C. Stolte

26.11.2001
7. Bordenauer Weihnachtsmarkt 

Kerzenziehen, Glühwein und Bratwürstchen, Internet-Café, Lesung der Ansprache von Thomas Mann aus dem Jahr 1940, das Projekt 'Momentaufnahme'  ....
Das Angebot des Weihnachtsmarktes am Sonntag, 2. Dezember verspricht wieder Genüsse aller Art.
Zum siebten Male bauen BordenauerInnen ihre Stände rund um die St. Thomaskirche auf. Auch der 'Drehorgelmann' wird wohl seine Kurbel drehen, wenn der Wettergott zum ersten Advent gnädig gestimmt ist.

Mehr Infos zur Lesung in der Kolumne von Martin Drebs.


Dorfgemeinschaftshaus

18.11.2001
Neuer Ortsrat tagt im DGH

Zu seiner konstituierenden Sitzung tritt der neu gewählte Ortsrat am Dienstag, 20.11.2001, um 20.oo Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus zusammen. Auf der Tagesordnung steht zunächst die Wahl der/des Ortsbürgermeisters/in und der/des Stellvertreters/in. Von einigem Interesse sind sicher auch die Bebauungspläne "Ricklinger Straße" und "Ahnser Feld". Die öffentliche Sitzung schließt mit einer Einwohner-Fragestunde. Alle Bordenauer sind eingeladen.



Rainer Maria Rilke (Das Foto ist von www.rilke.de entnommen. Dort finden Sie alles über Rilke)

9.11.2001
Melancholia mit Gedichten von Rainer Maria Rilke

Mit dem Titel „November Melancholien“ rezitiert Martin Drebs einen Gedichtebogen, der sich vom Entstehen des Lebens, der Kindheit, Jugend und großer Liebe über das Alter und den Herbst bis zur Todeserfahrung spannt. Zwischen ihnen werden wunderschöne Klänge des Hilliard-Ensembles und Jan Garbarek eingespielt. 
Sonntag, dem 18.November, um 14.30 Uhr und um 16.00 Uhr(ausverkauft) im Evangelischen Gemeindehaus in Bordenau. 
Karten gibt es nur im Vorverkauf ! Hier klicken ! 


7.11.2001
"Schlechte Nachrichten"

Gewalt in den Medien, die Folgen für die Kinder und mögliche Reaktionen der Eltern. 
Das ist das zentrale Thema der Kiga-News, Ausgabe 5, die  ab 7.11.2001 in den Kindergärten Bordenau, Scharrel und Suttorf sowie im evangelischen Johannes Kindergarten Wacholderweg Neustadt erhältlich ist. 
Auf der Lokalseite 'Kindergarten Bordenau' berichtet das Kiga-Team über Aktuelles aus der Vorweihnachtszeit. Und die neu gewählten Elternvertreter stellen sich vor (mit Fotos). Mehr Infos


5.11.2001
Scharnhorst lebte auch in Northeim

Der in Bordenau geborene General Gerhard Johann David von Scharnhorst verbrachte mehrere Jahre in Südniedersachsen. Darüber berichtet der Chronist Claus-Dieter Gelbke. 
Das Scharnhorstkomitee, welches sich vornehmlich um Geschichte und Biographie des preußischen Heeresreformers kümmert, hält am 11. November ab 16 Uhr seine Generalversammlung im Gutshaus Bordenau ab.  


Meldungen aus 
November - Dezember 2001

Zwei Monate später
Zwei Monate früher
 
E-Mail an den Webmaster  -  Zur Startseite Bordenau-Aktuell  -  Impressum
Copyright "Bordenau im Internet" - Stand: 23. Juni 2009